Hier finden Sie uns:

Gemeinschaft für Heimatgeschichte e. V.
Neuhausen auf den Fildern
Beethovenstraße 2               73765 Neuhausen a. d. F.

Kontakt

Rufen Sie einfach an         Tel.: 07158 5199 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Brücke und Nepomuk

 

 

 

 

 

Auf dem Weg zur Marktstraße überqueren

Sie die älteste Brücke Neuhausens.

Sie wurde 1852 neu gebaut, nachdem die

alte Brücke 1850 durch Hochwasser stark

beschädigt wurde.


Im Zuge der Ortskernsanierung wurden

ab 1999 rechts und links der Brücke
Fußgängerstege errichtet.
Hier steht eine Statue (Kopie) des hl.
Nepomuk. Das Original befindet sich seit

1964 in der Pfarrkirche, wo es von

Witterungseinflüssen geschützt ist.

 

 

 

 

 

 

Der Brückenheilige ist in Chorherrentracht

mit Kruzifix, Märtyrerpalme und Sternen-

kranz dargestellt.
Der hl. Nepomuk wurde 1393 von König

Wenzel von Böhmen umgebracht. Die Legende
berichtet, dass er das Beichtgeheimnis bewahrte
und die Beichte der Königin dem König nicht
preisgab.
Deshalb soll er in der Moldau ertränkt worden
sein. 1723 wurde er heilig gesprochen.

 

Zurück zum historischen Rundgang
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright bei der Gemeinschaft für Heimatgeschichte Neuhausen auf den Fildern e. V.