Hier finden Sie uns:

Gemeinschaft für Heimatgeschichte e. V.
Neuhausen auf den Fildern
Beethovenstraße 2               73765 Neuhausen a. d. F.

Kontakt

Rufen Sie einfach an         Tel.: 07158 5199 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

1610-1812 Das alte Schulhaus in der Klosterstraße

Solang die Gemeinde kein Schulhaus hatte, sammelte der Schulmeister die Schüler  in seiner Wohnstube.
Da saßen 50 und mehr Kinder in dem engen Raum, dessen  Fenster nur selten einen Hauch frischer Lebensluft einströmen ließen.
Dieser Zustand dauerte so lange, bis Anna von Neuhausen, die Tochter Georgs V., helfend  beisprang. Sie kaufte die baufällige Scheuer des 1610 verstorbenen Bauern Wirttelin  in der Nonnengasse, errichtete an ihrer Stelle ein Wohnhaus und schenkte es der  Heiligenpflege „zu einem Schul- und Mesnerhaus, wie ihr der Beichtvater Christian  Ziegler angeraten hatte.“
Als sie am 26. Februar 1644 im Alter von 75 Jahren gestorben war, hielt der Pfarrer einen Dank-gottesdienst und ordnete für die kommenden Jahre eine Gedächtnismesse für die edle Stifterin an.     

  

Textauszüge: Eugen Efinger „Heimatbuch von Neuhausen a.F.“

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright bei der Gemeinschaft für Heimatgeschichte Neuhausen auf den Fildern e. V.