Hier finden Sie uns:

Gemeinschaft für Heimatgeschichte e. V.
Neuhausen auf den Fildern
Beethovenstraße 2               73765 Neuhausen a. d. F.

Kontakt

Rufen Sie einfach an         Tel.: 07158 5199 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

6.000 Jahre v. Chr. Erste Siedler in der Jungsteinzeit.

Im 6.Jahrtausend v. Chr. wurde Mitteleuropa von Völkern besiedelt, die im Vorderen Orient und in den Ländern an der unteren Donau bäuerliche Lebensformen entwickelt und Pionierarbeit in Viehzucht und Ackerbau geleistet hatten.
Wegen ihrer Keramik, die mit eingeritzten, bänderförmigen Linien geschmückt ist, bezeichnet man sie als Bandkeramiker. Den Neckarraum haben die neolithischen Bauernvölker um die Mitte des 6.Jahrtausend erreicht. Man nimmt an, dass die Wander-ungen das Donautal aufwärts bis zum Nördlinger Ries und von dort westwärts bis ins Neckarland verliefen. Hier wie in anderen Siedlungsgebieten ließen sich die Bandkeramiker auf fruchtbaren Lössböden nieder. Sie kamen nicht als Eroberer, lebten Wohl mehr oder weniger friedlich neben den mesolithischen Nomaden. Auf den Fildern sind Wohl um die Wende vom 6. zum 5. vorchristlichen Jahrtausend mehrere feste bäuerliche Siedlungen entstanden.
In Neuhausen entstand eine jungsteinzeitliche Siedlung in der Flur Egelsee, wo ausreichend Trinkwasser vorhanden war. Auch an anderen Plätzen der Gemarkung, in den Fluren Ried, Garnweidach, Hulb, Berg, Erlach, Oberes Tal, Plätzleswald, Wamseler, Werrenäcker sowie in der Silcherstraße wurden verstreute neolithische Siedlungsreste gefunden. In der Lehmgrube im Egelsee wurden aber bei weitem die meisten Funde gemacht. Am häufigsten wurden Keramikscherben zutage gefördert. Bei den Funden aus dem Egelsee handelt es sich um Reste einfachster Gebrauchsgegenstände: Gefäßscherben, Klingen, Bohrer, Kratzer, Schaber, Pfeilspitzen, Kernstücke, Abschläge und Absplisse, die bei der Herstellung der Steingeräte als Abfall übrig geblieben waren, Bruchstücke von Beilen und ein Flachbeil aus Hornblendschiefer(Länge: 4,3 cm), Fragmente von Mahlsteinen,


Textausschnitte: Neuhausen Geschichte eines katholischen Dorfes auf den Fildern(Markstein Verlag)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright bei der Gemeinschaft für Heimatgeschichte Neuhausen auf den Fildern e. V.